Das Läuft ...

Hier mal ein wenig am Rande, was in der Howto Sektion so erstmal nicht auftaucht :D

Mittlerweile schaff ich es, am Abend mal ein, zwei Stunden am Drucker zu basteln. Technisch ist das nicht wirklich grossartig schwer und macht echt viel Spass. Hilfreich ist es, sich die Teileliste aus toolsons Blog auszudrucken, und zu schauen welche Komponenten/Schrauben zu dem Teil gehören, an dem man grade baut.

Die Lektion: “Nach fest kommt ab” musste ich auch schon lernen. Hab eines der Platikteile ein wenig zu fest angezogen und da ist es ausgerissen. Nicht tragisch, aber sehr ärgerlich.

Was mich aber grade tierisch nervt: Die Gewindestange von Befestigungsfuchs ist der letzte Mist. Hab die mal eingebaut und dran gedreht: Da ist nic grade an der Stange. Die schlackert mindestens nen halben Zentimeter in der Mitte, wenn oben und unten fest gelagert sind. So vermutlich eher nicht zu gebrauchen.

Und eines bereitet mir noch Kopfschmerzen: Die Lager. Hab die gut gefettet und die leichtlaeufigsten ausgesucht, aber trotzdem: Das druckbett z.B. ist alles andere als leichtgängig. Hab mir das so vorgestellt, dass man das leicht anschubst und das gleitet dann fast die ganze Länge auf den Linearführungen: nix da. Ein paar Zenitmeter, dann ist Schluss :( Werd die beiden Punkte mal im Reprap Forum ansprechen. Vielleicht bin ich da auch nur “empfindlich” bzw. hab einfach das falsche erwartet.

Updates kommen, sobald ich mehr weis. Aber ohne eine bessere Gewindestange sieht das ertstmal nach Zwangpause aus.

More Reading