Einleitung

Am Anfang war das nichts

Kurzer Abstecher über das warum und wie

Hier nur mal ganz kurz was ich vorhabe und warum das jetzt so umgesetzt wird wie ich es mache:

Ich komme eher von der praktischen Seite an das Thema 3D Druck. Mit meinen Mikroelektronik Basteleien hatte ich ständig den Bedarf an irgendwelchen Gehäuse, Haltern etc. Bisher hab ich das immer irgendwie mit Holz, dem einzigen Material welches ich so leidlich gut bearbeiten konnte, gelöst. Sah aber immer irgendwie komisch aus ;)

Allerdings waren mir 3D Drucker immer zu teuer (wobei “geschenkt” sind sie jetzt immer noch nicht). Jetzt allerdings hab ich mir einfach mal ein Herz gefasst und los gehts. Ein plug’n’play Drucker (z.B. der Ultimaker) waren dabei eher kein Thema. Dafür will ich immer zu genau wissen, wie das jetzt genau funktioniert. Ergo: ein Bausatz sollte es werden.

Nach einem kurzen Ausflug zum Sparkleshare XL inkl. Preisschock (~1,5k) hab ich mich für einen Prusa i3 entschieden. Genauer einen Prusa i3 P3Steel toolson Edition. Hierbei sind nahezu alle druckbaren Komponenten von toolson optimiert worden.

Aller Anfang, Exceltabellen und viel lesen

Der Anfang bestand in der Kontaktaufnahme mit toolson (über das reprap forum). Netter Typ und nach einer kurzen Anfrage hatte ich von ihm eine BOM in Excelform, an der ich mich beim Bestellen der Komponenten orientieren kann. Neben den druckbaren Teilen bietet er auch einen Schraubensatz und einen Kleinteilesatz an. Kann man bestimmt billiger selber zusammenkaufen, aber ich hatte mit dem Schlaumachen über die großen Komponenten schon genug zu tun.

In der Summe bin ich jetzt bei ca 500€ fuer alles, nur das Druckbett fehlt noch.

Meine Hauptwissensquellen sind:

Es gibt keine (bisher) Anleitung, weder Step-by-Step noch eine Grobe. Der Zusammenbau wird also viiel Versuchen aus den Bildern herauszulesen und dann halt doch mal nachfragen, wenn was unklar ist. Ich hoffe die allgemeinen Prusa Aufbauanleitungen helfen mir ggf auch weiter.

Am Ende soll hier eine mehr oder minder Newbie taugliche Anleitung stehen. Mal sehen ob ich das umgesetzt bekomme.

More Reading