Part 11: Elektrik - Arduino und RAMPS

Aktueller Stand

Jetzt sollten eigentlich alle Kabel in der Nähe des Arduino/RAMPS angekommen.

Vorarbeiten / Anpassungen

Hier bin ich etwas von Toolsons Teileliste abgewichen: Ich habe mir für ein paar Euro 30mm M3 Nylon Schrauben gekauft. Damit kann ich jetzt RAMPS und Arduino glechzeitig auf die Halteplatten schrauben. Im “Orginal” ist der Arduino mit Metallschrauben (iks!) auf die Halteplatte gepinnt und das RAMPS wird nur noch gesteckt. Da durch einige starre Kabel ein wenig Zug auf das RAMPS kam, war mir das einfach zu instabil.

RAMPS “Tuning”

Wenn man das RAMPS Fan Extender benutzen will, wird der am 12V AUX Anschluss mit Strom versorgt. Bei den meisten RAMPS ist dieser Aschnluss nicht mit Pinheadern bestückt. Also Lötkolben raus und die flink verlötet.

ToDo: Foto

Zusammebau

Jetzt einfach Arduino + RAMPS an die Halteplatten und gut ist.

Steppertreiber

Falls die Treiber noch nicht aufgesteckt wurden, ist jetzt die Gelegenheit dazu. Details dazu hier

Firmware

Jetzt ist ein guter Moment, die Firmware aufzuspielen. Dies geschieht ganz einfach durch die default Arduino Software. Eine vorkonfigurierte Firmware findet man bei Toolson. Diese lässt sich zwar mit einer aktuellen Arduino Software nicht mehr kompilieren, aber die Konfiguriation kann man auf der Homepage von Repetier (ToDo LINK) hochladen und bekommt die aktuelleste Firmware schon agepasst als Download. Man muss nur ggf. den einen oder anderen Punkt noch beantworten, wenn neue Optionen hinzugekommen sind, aber die Erklärungen sind recht verständlich und bei mir waren die Defaults auch ok.