Part 8: Das Hotend

Das Hotend war an sich recht einfach zusammengebaut. Musste es zwar 2-3x wieder zerlegen, weil ich wieder am Ende gemerkt habe, dass ich jetzt nicht mehr an eine Schraube komme, aber Übung macht den Meister :D Erwähnenswert ist hier vielleicht: Der Clip, um das Hotend zu halten bedurfte etwas Bearbeitung mit einer Feile. Er war zu dick, um an die Engstelle am Hotend zu passen. Hab ein wenig was weggefeilt und dann passte das (siehe 3. Bild).

Erst die Muttern in den Halter ;) später kommt man da nicht mehr ran

Der Rest ist recht einfach. Auch hier hilft ein Blick auf die [Thingiverse Seite]():

Ein wichtiger Punkt zum Hotend noch: Ich musste meines einmal zerlegen (einfach schrauben). Der Teflon Schlauch ging nach dem Pushfit nicht bis ganz tief ins Hotend (zum Heatbreak). Hätte ich das nicht gemacht und den Schlauch bis zum Anschlag hineingeschoben, wäre der erste Druck interessant geworden. Leider habe ich keine Bilder davon gemacht. Danach wieder FEST zuschrauben

More Reading