Part 4: Die Z-Achse

Beim Aufbau der Z-Achse bin ich wie folgt vorgegangen:

Zuerst hab ich die beiden Stepper verbaut.

Dann die Y-Enden und die M5 Gewindestange mal testweise durchgeschoben. Hier zeigt sicht dann die Qualität der Stange: beim Drehen hatte ich in der Mitte mindestens 1cm Spiel. Hier also total unbrauchbar. Bin am nächsten Tag in den Baumarkt und habe mir ein paar neue Gewindestangen gekauft. Als “Quicktest” hab ich die Stangen im Baumarkt auf dem Boden gerollt. Da sieht man recht zügig ob die halbwegs taugen.